DeutschEnglish
Startseite/Aktuelles/Termine & Veranstaltungen

Termine & Veranstaltungen

 

Veranstaltungen 

 

Sa 5.3. | 9 - 15 Uhr

Workshop Obstbaumpflege

Gärtner und Landschaftsarchitekt Björn Burmeister stellt die Grundlagen der Obstbaumpflege in Theorie und Praxis vor und erläutert wie Schnittmaßnahmen die Vitalität des Baumes erhöhen und den Fruchtertrag steigern.

Teilnahmegebühr: 30 € [inkl. Mittagsimbiss]

Anmeldung erforderlich: kleingaertnermuseum[at]t-online.de

***************

Sa 9.4. | 14 - 18 Uhr

Workshop »Terra-Preta«

Kooperation mit der Schreberjugend

Der Workshop informiert und zeigt ganz praktisch wie mit einem Kon-Tiki Pyrolyseofen aus Holz und Grünschnitt wertvolle Pflanzenkohle hergestellt wird und welche Vorteile die Verwendung im Garten bietet.

Eintritt frei.

Anmeldung erforderlich: kleingaertnermuseum[at]t-online.de

***************

So 1.5. | 11 Uhr

Rundgang »Spuren der Schreberbewegung in der Westvorstadt«

Führung zu den historischen Orten der ersten Schrebervereins.

Treffpunkt: Ferdinand-Lasalle-Straße [vor der Kirche]

Ziel: Schreberverein und Museum

Dauer: ca. 2 Stunden

Teilnehmerbeitrag: 8 € [inkl. Eintritt Museum]

Anmeldung erforderlich: kleingaertnermuseum[at]t-online.de

***************

Sa 7.5. | 16 - 24 Uhr

Museumsnacht

Wir laden zur diesjährigen Museumsnacht ein, die Geschichte der kleinen Gärten zu entdecken: Ausstellung, Museumsgärten, Kreatives, Rätselrallye und Lagerfeuer.

www.museumsnacht-halle-leipzig.de

***************

So 15.5. | 14 - 18 Uhr

Internationaler Museumstag mit PFLANZENBÖRSE 

Wir öffnen unsere Türen und Tore für alle Interessierten. Pflanzenbörse: Jungpflanzen aus museumseigener Anzucht

für Beet und Balkon gegen Spende.

Museum: ermäßigter Eintrittspreis: 3 € / 2 €     

www.museumstag.de

***************

Sa 4.6. | 15 Uhr

Rundgang »GartenGeschichte«

Bereits im 19. Jahrhundert entstanden die ersten Kleingärten und sind bis heute fester Bestandteil des städtischen Raums. Die wechselvolle Geschichte dieser kleinen Gärten wird vorgestellt.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Teilnehmerbeitrag: 6 € [inkl. Eintritt Museum]

Anmeldung erforderlich: kleingaertnermuseum[at]t-online.de

***************

So 12.6. | 14 Uhr

Workshop »Insektensommer - Zählen, was zählt«

Kooperation mit dem NABU Leipzig

Unter fachlicher Anleitung beobachten wir das Summen und Brummen auf unserer Schmetterlingswiese und werden Teil

der bundesweiten Meldeaktion für Insekten.

Eintritt frei.

Anmeldung erforderlich: info[at]nabu-leipzig.de

www.nabu.de/insektensommer

***************

Sa 9.7. | 14  Uhr

Führung & Vortrag »Irrtum Schreber«

Historische Einordnung des Lebens und Wirkens des Leipziger Arztes Dr. Moritz Schreber und seiner Familie anhand der bislang kontroversen Darstellungen. In Kooperation mit

dem Sächsischen Psychiatriemuseum.

Dauer: ca. 2 Stunden

Teilnehmerbeitrag: 8 € [inkl. Eintritt Museum]

Anmeldung erforderlich: kleingaertnermuseum[at]t-online.de

***************

Fr 5.8. | 10 Uhr

FamilienWorkshop »NaturDruck«

Gemeinsam erkunden wir im »EntdeckerGarten« die Vielfalt an Formen und Strukturen im Grünen und gestalten mit Naturmaterialien ein individuelles textiles Kunstwerk.

Teilnehmerbetrag: 4,50 €

Anmeldung erforderlich: kleingaertnermuseum[at]t-online.de

***************

So 11.9. | 11 – 17 Uhr

Tag des offenen Denkmals

Rundgang »Spuren der Schreberbewegung in der Westvorstadt«

Sonderöffnung zur deutschlandweiten Veranstaltungsreihe.

Um 11 Uhr beginnt der zweistündige Rundgang zu den historischen Orten des ersten Schrebervereins.

Das Museum ist kostenfrei geöffnet.

Anmeldung zum Rundgang: kleingaertnermuseum[at]t-online.de

***************

Sa 17.9. | 14 – 18 Uhr

Apfelsortenbestimmung

Obwohl es viele hunderte Apfelsorten gibt, sind nur wenige davon im Handel zu beziehen. In Privatgärten sind hingegen vielfältigste ältere Sorten erhalten.  

In Kooperation mit dem Bundessortenamt Wurzen erhalten Sie Informationen zu Sorten sowie Tipps zur Lagerung.

Eintritt frei.

***************

OKTOBER

TanzTheater »Methode & Wahnsinn« [Wiederaufnahme]

Mit dem abschließenden Teil der Schreber-Trilogie setzt sich das Tanzkollektiv »urban collective« mit der Heilanstalt Dösen auseinander. Paul Schreber war dort Patient und verfasste sein autobiografisches Buch `Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken`. Das aufwendige Szenenbild birgt zeitübergreifende Einblicke in die Geschichte der Nervenheilanstalt.

Weitere Informationen zu den Aufführungen und Reservierungen unter: www.urbancollective.de

 

 

Jahresplan 2022.pdf